Willkommen in Wildemann!

Ob es den "Wilden Mann" wirklich gab mit einer aus der Erde gerissene Tanne in seiner Rechten ?
Zumindest der Sage nach waren der "Wilde Mann" und die nach ihm benannte
erste Grube Namensgeber der "Bergstadt Wildemann".




Wildemann war in früheren Zeiten eine freie Bergstadt und liegt als Ausgangspunkt für viele Wanderungen in einer geschützten Tallage.

Die Maria-Magdalenen Bergkirche ist immer noch Mittelpunkt der Stadt.
Das Besuchersbergwerk "19-Lachter-Stollen" mit dem "Ernst-August-Schacht" gibt einen eindrucksvollen Einblick in die mühevolle und gefährliche Arbeit der damaligen Bergleute unter Tage.
Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ist es bei uns wunderschön
Wer hierher kommt, sucht in erster Linie Ruhe und Erholung in der Natur.
Der Wald beginnt praktisch vor der Haustür.
Wildemann liegt sehr zentral und ist gern Ausgangspunkt für Erkundungsfahrten
oder -wanderungen in die nähere oder weitere Umgebung.

Einige Ausflugsziele in die Umgebung:
/ /
Clausthal-Zellerfeld mit Kunstwerkerhof, Größte Holzkirche Deutschlands und Oberharzer Bergwerksmuseum Goslar mit historische Innenstadt und Rammelsberg
Altenau mit Saunalandschaft Heißer Brocken und größte Kräuterpark Deutschlands Der Hexentanzplats in Thale. Für Groß und Klein !
Zu Fuß oder mit dem Dampfzug auf den Brocken Hahnenklee mit Holzstabkirche und Skiabfahrtbahnen
Bad Grund mit Tropfsteinhöhle und Glockenmuseum Pullman City. Der Wilde Westen mitten im Harz.


......... und noch vieles, vieles mehr !!

Wir informeren Sie gerne über alle Ausflugsziele im Harz.